DIE TOKIOTER VON SHINJUKU

Recherche- und Fotoprojekt, Tokio 2012.

Ist es möglich, die Bewohner aus ihrer Anonymität herauszulocken und mit wohlwollendem Blick als Menschen in der Masse zu erkennen ? Der Bahnhof von Shinjuku (Tokio) ist ein Symbol der tentakelartigen urbanen Verkehrsstruktur von Tokio : Hochgeschwindigkeitszüge, U-Bahn-Linien verschiedener privater Verkehrsbetriebe, Tunnel und Fußgängerpassagen, Rolltreppen und Aufzüge. Alles ist miteinander verbunden : Die Untergeschosse führen zu den Bahnsteigen, Einkaufszentren, Tempeln und zum administrativen Zentrum. Wer einen Augenblick innehält, kann einen Querschnitt durch die Bevölkerung der größten Megapole der Welt entdecken : vom Geschäftsmann über junge Konsumenten, isolierte Raucher und junge Paare, die sich auf einen gemeinsamen Abend freuen…

FR
DE