Oliarus Polyphemus

Film eines Künstlers im Museum für Naturkunde in Berlin. Realisierung und Postproduktion.
Regie: Tawan Arun. Buch: Christoph Mille und Oliver Thie. Kamara: André Krummel & Erik Lemke. Ton: Christoph Koester. Musik: Vera Buhss. Mix: Bert Olke.

Der Film zeigt den Künstler und Illustrator Oliver Thie während seiner zweijährigen Projektarbeit im Berliner Naturkunde-Museum. In Zusammenarbeit mit den Biologen Prof. Dr. Hannelore Hoch und Dr. Andreas Wessel hat Thie das bisher unbekannte Insekt Oliarus polyphemus untersucht. Dabei handelt es sich um eine etwa drei Millimeter große Höhlenzikade, die im vulkanischen Untergrund von Hawaii zu Hause ist. Mit Hilfe eines Rasterelektronenmikroskops konnte Oliver Thie die Mikrostrukturen des kleinen Tierchens untersuchen und grafisch wiedergeben. Olivers Film – und seine Arbeit im Allgemeinen – beweist, dass die zeichnerische Erforschung als künstlerische Ergänzung zur wissenschaftlichen Arbeit zu unerwarteten neuen Erkenntnissen führen kann.

FR
DE