Pi Tong

Dokumentar- und Animationsfilm – in Entwicklung
Regie: Tawan Arun. Animation : Edith Carron.

„Die einzig wichtige Sache ist, zu wissen, was man will, und das über den kürzesten Weg zu erreichen.“ Mit Pi Tong betreten wir eine Welt, in der es weder Angst, noch Grenzen gibt. In Bangkok geboren, kam Pi Ton illegal nach Europa und hat sich in den 1970er Jahren im chinesischen Viertel von Paris niedergelassen. Als Ausreißer und Stadtstreicher schlug er sich mit Gitarrespielen in der U-Bahn durch, hatte später eine Reihe von Gelegenheitsjobs und landete schließlich für mehrere Jahre in einem Sex-Shop in der Rue Saint-Denis. Sein Leben und seine Odysseen in alle Ecken der Welt sind bei Pi Tong Ausdruck des Freiheitsdrangs, der charakteristisch ist für die Menschen der „Beat-Generation“.

tong dans sa boutique à bangkoktong, reception les articlestong, paie ses employéstong se rend au stade de box thaibox thai, paririg, box thaicarte d'étudiant de tong . Universitée paris 7tong et ces amis laotiens à Paris
FR
DE